Die einzige wahre Kirche

Lehre und Bündnisse 1: 30 und 115: 4

Schon viele Jahre war es her, geliebter Vater du,
da gingst du fort von dieser Welt, zu deiner ewgen Ruh. -
Voll Liebe dacht ich oft zurück, an jene schöne Zeit;
als wir gemeinsam wanderten, durch Kind- und Jugendzeit.

Das Wort des Herrn war unser Band, das innig uns umwunden,
mit dem du mich so wundersam, dem Himmel hast verbunden!
Oft fühlt ich leer mich und allein - habe um dich gelitten,
denn dieses Band zum Himmelszel, war seltsam abgeschnitten. -

Ich suchte betend, inniglich, das wahre Licht, den Weg. -
Da hast du Vater, vor dem Herrn, für mich, dein Kind gefleht.

Und seine Güte ließ es zu, der Schleier hob sich sacht -
ich sah dich Vater, hocherfreut, im Traum in stiller Nacht!
Ich stand bei dir und um uns her, war rings ein Trümmerfeld,
Du sagtest: "Siehe, dieses sind, die Kirchen dieser Welt!"

Nun sah ich staunend zu dir auf, weil ich es nicht verstand,
da zeigtest du mir noch ein Haus, das fest und sicher stand.
Ein Tempel Gottes. Und du sprachst: "Suche, bis du es findest!"
Und ich begriff, dass dieses Haus, mich Gott näher verbindet. -

Als ich von diesem Traum erwacht, wußt' ich noch immer nicht,
was er genau mir sagen sollt', doch zweifelte ich nicht.

Doch du, o Gott, hast ausgesandt die Boten deiner Worte,
dass sie verkünden jedem Ohr, und auch an jedem Orte!
So kamen sie auch bald zu mir, die blind suchte umher,
und brachten mir dein Wahrheitslicht! Wie hell war's um mich her.

Ja, deine Boten sprachen von den Kirchen dieser Welt! --
Auch, dass sie ohne Vollmacht sind und bald ein Trümmerfeld!
Ganz heiß entbrannte mir das Herz, mein Traumbild offenbar -
da legten mir die Boten auch das Bild des Hauses dar,

dass ich gesehen wunderbar, als Vater mit mir sprach,
ganz deutlich klingt es in mir noch: suche nur danach. -
Freudentränen rinnen mir dankbar vom Angesicht!
Herr, Deine Wege wunderbar, leiteten mich zum Licht!




Erlebtes Zeugnis von
 Hildegard  Thymian

Auf Ihren Wunsch aufgeschrieben für Ihre Familie und zum Dank und Lobe des Herrn!

Alma Tranum



















































































=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=