Gottes Licht
                                                                                                      
Öffne die Augen, das Herz,o Welt,
denn Gottes Licht vom Himmel fällt!
Lass das Grübeln - die Philosophie!
Glaube, o glaube,sonst siehst du es nie!

Denn ehe die Festen der Erde gegründet,
wurde er uns als Erlöser verkündet.
Der "Einzige", der Gehorsam gezeigt
und sich dem Willen des Vaters gebeugt.
Kein Opfer erschien ihm zu groß, zu schwer,
er liebte uns alle schon damals so sehr.

Er war des Vaters geliebtester Sohn,
und wirkte mit ihm vor Zeiten schon.
Er schuf den Himmel, die Erde, das Meer
und all die Schönheit um uns her.
Im Himmel schon groß und gottesgleich,
seine Größe blieb allen unerreicht.

So kam er zur Erde, im Stall geboren,
für uns zum Erretter auserkoren.
Der Größte von allen, ganz niedrig gemacht,
beendete all seine himmlische Pracht.
Ganz ohne Ansehn und schönen Schein,
ging er dennoch in die Geschichte ein.







Durch seinen Gehorsam, sein Liebeswerk,
hat sich seinen Namen jeder gemerkt.
Der mit ihm ein Stück Weges gegangen,
ganz von seiner Wahrheit umfangen.
Für uns gab er sein göttliches Leben,
uns über die Sterblichkeit zu erheben.

Er hat Bewährung und Prüfung bestanden,
ist glorreich und herrlich auferstanden.
Zur rechten Gottes, hoch erhoben,
lenkt er seine Kirche, offenbarend von oben!
Sein Evangelium wird verkündet,
damit jeder, der sucht, den Weg auch findet.

Öffne die Augen, das Herz, o Welt,
denn Gottes Licht vom Himmel fällt!
Lass das Grübeln - die Philosophie!
Glaube, o glaube, sonst siehst du es nie!

Schon bald steht seine Rückkehr bevor,
eröffnet wird dann das Himmelstor.
Als Herrscher und König kommt er herab,
als Sieger über Sünde und Grab.
Der herrlichste, edelste Gottessohn!
Es kommt mit ihm Gericht oder Lohn.

Er wünscht unsre Liebe, unser ganzes Herz,
und dass wir lindern auf Erden den Schmerz.
Dass wir nicht nur nehmen, vielmehr geben,
das wird die Stufen zum Ewigen heben.

O beugt die Knie und betet ihn an,
denn er hat für uns nur Gutes getan!
Sein Herz ist voll Liebe uns zugeneigt,
gebt ihm alle Ehre in Ewigkeit!




Alma Tranum


=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=